Startseite >> über uns >> Presse >> Presse >> Bestnoten für Service und Zuverlässigkeit


Bestnoten für Service und Zuverlässigkeit

Prädikat „sehr gut“ für das Malerhandwerk Vogelsang aus GMHütte

Georgsmarienhütte. Mit dem Prädikat „sehr gut" wurde das Malerhandwerk Vogelsang aus GMHütte von seinen Kunden schon mehr als hundertmal bewertet und dafür von der Fördergesellschaft „Qualität im Handwerk" (qih) im August ausgezeichnet. qih-Geschäftsführer Volker Kreft betonte: „Eine tolle Leistung, die im Handwerk nicht immer selbstverständlich ist, denn nur Betriebe, deren Arbeit dauerhaft von ihren Auftraggebern mit ‚sehr gut' bewertet wird, dürfen unser Qualitätssiegel führen." Die qih garantiert eine neutrale Überprüfung aller Kundenbewertungen.

Mehr als hundert Mal wurde das Malerhandwerk Vogelsang aus Georgsmarienhütte bereits von seinen Kunden mit dem Prädikat „sehr gut" ausgezeichnet. Aus diesem Anlass bekam der Betrieb nun im August auch eine Auszeichnung von der Fördergesellschaft „Qualität im Handwerk" (qih). Das seit 1959 existierende Malergeschäft führt diesen Erfolg auf verschiedene Faktoren zurück und ist besonders stolz auf diese Auszeichnung „Ausgezeichnet vom Kunden".

Die Fördergesellschaft „Qualität im Handwerk" (qih) überprüft neutral und kontinuierlich Kundenbewertungen, die im Internet oder per Postkarte abgegeben werden. Bei besonders herausragenden Leistungen vergibt die qih dann das Logo „Ausgezeichnet vom Kunden" als Auszeichnung an den jeweiligen Handwerksbetrieb. Um diese Anerkennung erhalten zu können, muss ein Unternehmen allerdings dauerhaft von ihren Auftraggebern mit „sehr gut" bewertet werden. Das Malerhandwerk Vogelsang aus Georgsmarienhütte wurde bereits über hundert Mal von seinen Kunden mit „sehr gut" bewertet. Da das Logo der qih immer auch gerne als Orientierungshilfe zur Auswahl von qualifizierten Innungsbetrieben von den Kunden genutzt wird, ist der Malerbetrieb besonders stolz auf die Auszeichnung. Die Kundenbewertung erfolgt in der Regel im Schulnotensystem und berücksichtigt die Faktoren Termintreue, Kompetenz, Sauberkeit, Wertigkeit, Preis-Leistungs-Verhältnis und den Gesamteindruck des Betriebes. Die Teilnahme an der Umfrage erfolgt stets die Koppelung der entsprechenden Rechnungsnummer des Kunden. So wird der Missbrauch automatisch vermieden.

Das Malerhandwerk Vogelsang vereint traditionelle Handwerksarbeit mit modernen Arbeitsverfahren, aktuellen Trends aus der Raumgestaltung und die klassischen Malerarbeiten. Zum Dienstleistungsportfolio gehören dekorative Oberflächengestaltungen, Wand- und Deckengestaltungen, Bodenbeläge bis hin zu Fassadenrenovierungen und Glaserei sowie Schimmelpilzsanierung. Darüber hinaus legt der Betrieb auch großen Wert auf die persönliche Beratung, für die er viel Zeit investiert. Dabei wird vor allem auch auf Umweltfreundlichkeit geachtet. Der Umwelt und dem Kunden zuliebe wird bei Innenraumarbeiten immer auf die Anwendung lösungsmittelfreier Lacke und Farben geachtet. Und auch in der Entsorgung ist das Unternehmen vorbildlich. Es kooperiert mit einem Wertstoffunternehmen, das den Abfall des Betriebes entsprechend verwertet.

Ein weiterer Pluspunkt für die Kunden ist der gebotene Full-Service. Durch die Mitgliedschaft in der Osnabrücker Handwerkskooperation „Das Meisterteam GmbH" bietet Vogelsang seinen Kunden einen „Rund-um-Service" vom Fliesenleger über den Raumausstatter und vielen anderen Handwerksunternehmen. Dabei profitieren sowohl die angeschlossenen Meisterbetriebe als auch der Kunde aus dieser Win-Win-Situation. Für den Betrieb liegt der Vorteil darin, dass stets nur ein Unternehmen je Berufszweig in der Kooperation vertreten ist. Damit genießen sie einen besonderen Status. Für den Kunden liegt der Vorteil deutlich auf der Hand. Bei gewerbeübergreifenden Tätigkeiten und Baustellen wenden sie sich innerhalb der Kooperation an nur einen Ansprechpartner ihrer Wahl, der für sie dann die gesamte Koordination übernimmt. Der Kunde hat somit keinen höheren Aufwand, dafür aber einen wesentlich höheren Nutzen.

Nicht zuletzt auch wegen der Kooperation glaubt Jürgen Volgelsang die Auszeichnung erhalten zu haben: „Deshalb denke ich, dass die positiven Bewertungen auch ein Stück dem „Meisterteam" zu verdanken sind".